Kreisch_Web-BG.jpg

Klare Ansage: Wir sind das "Kreisch-Festival für Straßenkünste". Bereits im dritten Jahr präsentieren wir widerständige Künste in Essen. Bereits letztes Jahr haben wir einen Plakatwettbewerb veranstaltet und die Motive wurden auf Werbeflächen im Essener Stadtraum präsentiert.

 

Wir suchten politische, künstlerische Plakatmotive zu den folgenden Themen: (Queer-) Feminismus, Anti-Rassismus, Gentrifizierung, Ökologie bis zu Polizeigewalt oder Anti-Kapitalismus. Spannend finden wir Bild/Text Mischungen, die einerseits eine "Klare Ansage" machen, diese aber andererseits künstlerisch verkomplizieren. Unsere Vorstellung von gesellschaftlicher Veränderung ist ein sozialer Prozess, der Zwischentöne, Komplexität, Ästhetik, Missverständnisse und Beziehungsweisen benötigt, um zu nicht einer Wiederauflage autoritärer Politiken zu werden.
 

2021 erreichten uns 91 Motive von über 60 Künstler*innen und Kollektiven. Wir sind zur Zeit noch in Verhandlungen mit dem lokalen Plakatwerbeunternehmen, gehen aber davon aus, dass alle Motive spätestens ab 0ktober in Essen zu sehen sein werden.

2020 erreichten uns 51 Motive von über 30 Künstler*innen und Kollektiven. Auch diese Gallerie findet ihr auf dieser Seite.

Hier geht´s zur "KREISCH" Plakatausstellung.